Stellenbeschreibung

Suchen Sie einen Ausbildungsplatz für Ihr Kind?

Ist Ihnen wichtig, dass Ihr Kind schon in der Ausbildung seinen Fähigkeiten und Talenten folgen kann und in einem Betrieb lernt, der seine Stärken fördert?

Möchten Sie, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter einen zukunfts- (und pandemie-) sicheren Beruf ergreift?

Soll Ihr Kind einmal einen Beruf ausüben, in dem es vielen Menschen hilft, genau das Leben zu führen, von dem sie träumen?

Dann habe ich ein Gesprächsangebot für Sie, das Sie interessieren wird. Also, lesen Sie weiter…

Mein Name ist Benedikt Dernbecher. Ich bin Geschäftsführer der F.A.D. Finanz- und Versicherungsmakler GmbH in Karben bei Frankfurt. Wir spezialisieren uns auf Studierende und Akademiker und bieten jemandem mit Schulabschluss (oder auch abgebrochenem Studium)

• und mit einer Leidenschaft für die sozialen Medien eine

Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen |mwd.

Neulich las ich, dass für acht von zehn Schülern der Rat der Eltern bei der Berufswahl wichtig ist. Noch vor Freunden, Lehrern und Berufsberatern sind Sie als Vater und Mutter damit erste und wichtigste Ansprechpartner für Ihr Kind.

Helfen Sie Ihrem Kind, die richtige Wahl zwischen Traumberuf und Sicherheit zu treffen. Denn fast die Hälfte der Jugendlichen findet es schwer, sich nach der Schule für einen Beruf zu entscheiden.

Da Sie als Eltern den größten Einfluss auf Ihr Kind haben, sind Sie als Ansprechpartner gefragt, um bei der Suche und der Auswahl zu unterstützen und zu helfen.

Dabei ist es wichtig, dass Eltern nicht nach den eigenen Neigungen und Wünschen gehen, sondern sich mit ihrem Kind austauschen, um eine Ausbildung zu finden, die zu den Interessen und Fähigkeiten ihres Kindes passt.

Jetzt sind Sie gefragt:

Glauben Sie, dass Ihr Kind sich in einem kaufmännischen Beruf wohl fühlen würde? Ist Ihr Kind hilfsbereit, schließt gerne Freundschaften und verbringt (für Ihr Verständnis zu viel) Zeit in den sozialen Medien?

Haben Sie manchmal das Gefühl, Ihr Kind ist ein ‚Besser-Wisser‘ (für die Ausbildung bei uns ein klarer Vorteil) und will allen und jedem die Welt erklären?

Dann kann eine Ausbildung zum unabhängigen Finanzberater genau richtig sein für Ihren Sohn oder Ihre Tochter.

Neugierig?

Unser Beruf hat eine spannende Ausgangslage.

Heutzutage gibt es eine riesige Auswahl an Versicherungen und Finanzdienstleistungen. Diese auf die Vorstellungen und Wünsche für unser Leben abzustimmen, zu vergleichen und dann zu entscheiden, was am besten passt, ist eine gewaltige Aufgabe.

Weil wir in der Schule kaum etwas über die Absicherung der Arbeitskraft und den Aufbau einer Altersversorgung lernen, brauchen viele Menschen Hilfe.

Aber: Kein Mensch auf der Welt will eine Versicherung abschließen. Und nur wenige Leute lesen gerne das Kleingedruckte in Kreditverträgen und Geldanlage-Prospekten. Denn darum geht es nicht.

Denn: Die Menschen wollen ein Haus bauen, ihre Wohnung schön einrichten oder ein Auto kaufen. Sie wollen finanziell frei und unabhängig sein. Und genug Geld verdienen, um ihr Leben zu genießen und zu reisen.

Sie möchten nachts ruhig schlafen und nicht ständig daran denken, was aus ihnen und den Kindern wird, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert und sie nicht mehr arbeiten können.

Und da kommt die unabhängige Finanzberatung ins Spiel…

Bei der Finanzplanung für unsere Zielgruppe (Studierende und Akademiker) geht es um mehr als um Versicherungen und Geld. Moderne Finanzplanung geht bei uns anders.

Unsere Mandanten kommen am Beginn oder während des Studiums zu uns. Die meisten haben sich zuvor nie mit Berufsunfähigkeit oder Altersvorsorge beschäftigt.

Für fast alle Studierenden ist die studentische Krankenversicherung der erste Berührungspunkt mit Versicherungen. Dann kommen auch die ersten Fragen zur Berufsunfähigkeit. Was passiert, wenn ich in meinem erlernten Beruf oder überhaupt nicht mehr arbeiten kann? Wer bezahlt meine Miete, mein Essen und meine steigenden Lebenshaltungskosten?

Wir begleiten Studierende ab dem Studienbeginn über den Berufseinstieg bis ins Berufsleben und später auch in den Ruhestand. Viele Studierende werden später gut bezahlte Fach- oder Führungskräfte oder gründen ein eigenes Unternehmen.

Hinzu kommen Familie, besondere Hobbies und Wünsche. Deshalb vereinbaren wir mit allen Mandanten ein Jahresgespräch, in dem wir über Änderungen im Leben reden und über die Auswirkungen auf den Absicherungs- und Finanzierungsbedarf.

Wir sind im Grunde wie ein Hausarzt für Versicherungen und Finanzen, der immer mal schaut, ob alles in Ordnung ist.

Sie haben bestimmt einige Fragen zur Ausbildung, die ich Ihnen gerne beantworte.

Was macht mein Kind während der Ausbildung bei Ihnen?

Es spricht mit Menschen, die ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Leben haben. Es hört spannende Geschichten und heimliche Träume. Es hört den Menschen zu und fühlt sich in jeden Einzelnen hinein. Dann hilft Ihr Kind dem Menschen mit seinem Fachwissen, so zu leben, wie dieser Mensch es sich wünscht.

Ihr Kind muss übrigens selbst keine Mandanten akquirieren. Wir betreuen einen großen Kundenstamm. Neue Mandanten finden über Online-Anfragen und über Empfehlungen zu uns. Wir konzentrieren uns auf das Lernen und auf Training on the Job.

Können Sie sich vorstellen, wie Ihr Sohn oder Ihre Tochter jeden Tag mit Menschen spricht und ihnen bei der finanziellen Lebensplanung hilft? Wenn ja, dann wird Ihrem Kind der Beruf als Finanzberater großen Spaß machen.

Übrigens bringen wir Ihrem Kind nicht nur alles über Versicherungen und Finanzen bei, und wie es komplizierte Dinge in einfachen Worten erklärt. Wir unterstützen es auch beim Aufbau einer professionellen Präsenz in den sozialen Medien und im Internet.

Ihr Kind ist digital aufgewachsen. Soziale Medien, das Internet und Apps auf dem Smartphone gehören ganz selbstverständlich zu seinem Leben und zum Leben seiner zukünftigen Mandanten.

Wir geben Ihrem Kind die Möglichkeit, digitale Werkzeuge noch besser zu lernen (zB beraten wir Studierende in ganz Deutschland per Video). Und wie es sich mit den sozialen Medien einen professionellen Auftritt gestaltet und diesen pflegt und beruflich nutzt.

Mit wem arbeitet mein Kind zusammen?

Ich selbst arbeite seit fast vierzig Jahren in der Finanzbranche. Vor zehn Jahren habe ich mich auf die Beratung von Studierenden und Akademikern in ganz Deutschland spezialisiert. Unterstützung bekomme ich von einem Kundenberater.

Wir arbeiten ausschließlich digital. Also per Telefon, E-Mail und Video-Beratung. Für die meisten Mandanten ist das der bequemste Weg, was sich auch in der Pandemie bewährt hat. Für uns hat sich durch die Pandemie nichts verändert.

Was lernt mein Kind in der Ausbildung?

Es lernt bei uns alles, was es braucht, um später als Finanzberaterin oder Finanzberater angesehen und erfolgreich zu sein.

Sie kennen vielleicht einige Vorurteile, die über unsere Branche herrschen. Letztendlich prägt die Einstellung zum Kunden und die Arbeitsweise des einzelnen Finanzberaters den Ruf bei seinen Kunden. Wie in jeder anderen Branche auch.

Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet und in unserer Zielgruppe und haben uns das Vertrauen unserer Mandanten mit professioneller Arbeit verdient. Und das wird auch so bleiben.

Wir zeigen Ihrem Kind, wie es in leicht verständlichen Worten und ohne Fachbegriffe mit unseren Mandanten spricht und ihnen einfühlsam bei finanziellen Entscheidungen hilft.

Es beantwortet die Fragen der Mandanten und bereitet Kundengespräche für die Kollegen und für sich selbst vor und erarbeitet anschließend mit den Mandanten gemeinsam die Absicherung der Arbeitskraft. Im Laufe der Ausbildung wird Ihr Kind immer öfter selbst Mandanten beraten und eigenständig umfassende Absicherungs-Konzepte gestalten.

Außerdem geht Ihr Kind an zwei Tagen pro Woche in die Berufsschule. Dort lernst es, wie es die Unterschiede im Kleingedruckten bei Versicherungen und Finanzen zum Vorteil für seine Mandanten nutzt. Die Berufsschule ist auch der beste Ort, um sich mit anderen Auszubildenden auszutauschen und von ihren Erfahrungen zu lernen.

Und, wie gesagt, Ihr Kind lernt alle digitalen Werkzeuge kennen, die es in Zukunft in seinem Beruf nutzen wird.

Was bekommt mein Kind während der Ausbildung?

Ihr Kind bekommt die tarifliche Ausbildungsvergütung und einen modernen Arbeitsplatz. Das Büro ist knapp 22 Minuten mit der S-Bahn vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt.

Weil wir langfristig mit ihm arbeiten wollen, hat Ihr Kind genug Freiraum, sein Leben und die Arbeit unter einen Hut zu bringen.

Dazu gehören auch eine flexible Arbeitszeit und das eigenständige Arbeiten im Home-Office nach der Einarbeitung. Wenn Ihr Kind mitdenkt, seine Ideen einbringt und engagiert mitarbeitet, dann unterstützen und honorieren wir das über die Ausbildungsvergütung hinaus.

Welche beruflichen Zukunfts-Aussichten hat mein Kind?

Wir haben in Zukunft viel vor und möchten unseren Betrieb vergrößern. Wenn Ihr Kind sich einbringt und Lust hat, diesen Weg mitzugehen, dann fördern wir es. Ihr Kind bekommt einen sicheren Arbeitsplatz und verdient gutes Geld.

Wenn Ihr Kind will, hat es nach seiner Ausbildung bei uns als Fach- oder Führungskraft eine aussichtsreiche Zukunft und kann später sogar meine Nachfolge antreten und den Betrieb übernehmen.

Nun liegt es an Ihnen, ob wir Ihr Kind auf seinem beruflichen Weg begleiten dürfen.

Wünschen Sie sich für Ihr Kind eine echte berufliche Perspektive, volle Unterstützung und ein familiäres Arbeitsumfeld? Dann lassen Sie uns einmal unverbindlich reden.

Auch dann, wenn die Zeugnisnoten nicht perfekt sind oder Ihr Kind ein Studium oder eine Ausbildung abgebrochen hat. Das spielt für uns keine Rolle.

Für uns zählen die sozialen, kommunikativen und emotionalen Fähigkeiten Ihres Kindes. Und sein Wille, zu lernen, und Menschen dabei zu helfen, finanziell die richtigen Entscheidungen zu treffen, ohne sich im Detail selbst um Versicherungen und Finanzen kümmern zu müssen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie es für Ihr Kind sein wird, mit uns zu arbeiten? Ja?

Dann schreiben Sie mir (gerne per WhatsApp) oder rufen Sie mich an. Ich möchte Sie und Ihre Tochter oder Ihren Sohn kennen lernen und freue mich auf ein Gespräch.

Ihr

Benedikt Dernbecher

F.A.D. Finanz- und Versicherungsmakler GmbH
Bahnstr. 4
61184 Karben (bei Frankfurt)

Rufen Sie mich jetzt an:
Tel.: +49 177 20 26 763

Oder senden Sie mir eine WhatsApp:
Chat starten: +49 177 20 26 763

Oder senden Sie mir eine E-Mail:
E-Mail: info@derbuprofi.eu

Mehr über uns finden Sie hier:
Web: www.derbuprofi.eu


Personen- und Funktions-Bezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Diesen Job als PDF herunterladen