Stellenbeschreibung

Viele Finanzberater vermissen Wertschätzung und Anerkennung für ihre Arbeit. Obwohl alle Gesellschaften die Mitarbeiter als ihr höchstes Gut beschreiben, sieht der Alltag mancher Vermittler ganz anders aus.

Geht es Ihnen auch so? Dann lesen Sie weiter. Wir suchen genau Sie und möchten Ihnen helfen, wieder Spaß und Erfolg in Ihrem Beruf zu haben.

Mein Name ist Michael Lachmann. Ich bin Bereichsdirektor der Barmenia in Berlin und suche in den Regionen Berlin und Frankfurt/Oder

Kundenberater und Agentur-Nachfolger für Versicherungen und Finanzen |mwd.

Meine Kollegen und ich haben lange überlegt, ob wir die Wertschätzung zum Thema unserer Mitarbeitersuche machen.

Schließlich sagt jeder Arbeitgeber, dass er seine Mitarbeiter über alles stellt. Das steht dann auf Webseiten und in Personalbroschüren. Aus Gesprächen mit Kandidaten wissen wir, dass Unternehmen ihren Vertriebsmitarbeitern zwar viel versprechen, aber nicht alles einhalten.

Ein Bezirksleiter sagt: „Natürlich können wir das Thema lassen, weil uns vielleicht niemand glaubt. Oder wir zeigen ganz klar, was wir besser machen. Unsere Fluktuation im Vertrieb ist heute annähernd auf dem Niveau des Innendienstes. Das spricht doch für sich! Warum sollen wir das den Leuten nicht sagen?“

Fünf Sekunden Schweigen. Und allen war klar, dass er Recht hat.

Die Barmenia ist im Vergleich ein familiärer Versicherer. Hier in der Bereichsdirektion in Berlin haben wir deshalb einen direkten Draht zum Vorstand nach Wuppertal. Kurze Wege sind ein entscheidender Vorteil, weil wir die Ideen und Sorgen der Mitarbeiter sofort nach ganz oben geben können.

Die meisten Menschen kennen uns als Krankenversicherer. Sogar manche Vermittler sind überrascht, wenn wir sagen, dass wir auch Leben, Unfall und Sach anbieten.

Wir haben traditionell viele PKV-Kunden mit gehobenem Einkommen. Die Empfehlungsrate liegt bei 96%. Das ist hervorragend und liegt vor allem daran, dass wir versuchen, unsere Kunden mit einer schnellen Leistungsabwicklung zufrieden zu machen.

Wir legen großen Wert auf unsere Stamm-Organisation, weil wir wissen, dass nur zufriedene Mitarbeiter dafür sorgen, dass die Kunden zufrieden sind.

Und gehen Sie davon aus, dass wir die außergewöhnliche Empfehlungsrate von 96% behalten wollen!

… und jetzt kommen Sie ins Spiel.

Wir suchen in Berlin und Umgebung Kundenberaterinnen und Kundenberater mit Erfahrung bei einer Bank, einer Versicherung oder einem Vertrieb.

Vielleicht erkennen Sie sich wieder, wenn wir kurz beschreiben, aus welchen zwei Situationen heraus wir die letzten Mitarbeiter für uns gewinnen konnten.

1. Vertreter aus der Ausschließlichkeit und Vermögensberater

Seien wir ehrlich. Der Nasenfaktor bestimmt einen großen Teil der Zusammenarbeit.

Wenn jemand mit seinem Orgaleiter oder Teamleiter nicht klar kommt oder ein neuer Bezirksdirektor den Bereich übernimmt, kann die Stimmung kippen. Alle sind genervt, die Unzufriedenheit wächst, der Umsatz sinkt. Für manche Vertreter und Finanzberater ist das dann das Signal für den beruflichen Wechsel – auch nach vielen erfolgreichen Jahren.

2. Einzelmakler, denen ‚die Decke auf den Kopf fällt‘

Wir sprechen zunehmend mit Versicherungsmaklern, die seit Jahren erfolgreich alleine arbeiten.

Der Einzelmakler hat keinen Chef, der ihm rein redet. Er hat allerdings auch keine Kollegen, mit denen er sich austauschen kann. Er hat weder Vertriebsunterstützer noch Fachspezialisten. Niemanden, mit dem er sprechen kann, und der ihm eine neue Idee mitbringt, wenn es mal nicht läuft.

Hinzu kommen immer mehr gesetzliche Vorschriften, die Makler dazu zwingen, sich strategisch neu aufzustellen. Einige verlassen die Branche und manche finden eine neue Heimat in der Ausschließlichkeit. Bei uns.

(Maklern bieten wir übrigens einen prima Weg, ihre Kunden mitzunehmen und diese weiterhin zu betreuen. Erinnern Sie mich bei unserem Gespräch daran, Ihnen zu zeigen, wie das geht.)

Kommt Ihnen das bekannt vor? Finden Sie sich hier wieder?

Arbeiten Sie in der Ausschließlichkeit und fahren jeden Morgen mit einem mulmigen Gefühl ins Büro? Sind Sie Makler und suchen für die nächsten zehn oder zwanzig Jahre einen gesicherten Weg für sich und Ihre Kunden?

Dann lassen Sie uns einmal miteinander sprechen.

Sie werden sich bei uns wohl fühlen, …

  • wenn Sie eine Ausbildung im Bereich Banken oder Versicherungen mitbringen oder eine vergleichbare Berufserfahrung, auch als Vermögensberater.
  • wenn Sie Ihre Kunden und Kollegen immer freundlich und aufmerksam behandeln, mit tollen Menschen gemeinsam im Team arbeiten möchten und gerne lachen.
  • wenn Sie keine Lust auf Verwaltungskram haben, und gerne mit einer Vertriebsunterstützung arbeiten, die Ihnen den Vertriebsdruck nimmt.

Genau dabei wollen wir Sie unterstützen. Wechseln Sie zu uns.

Sie bekommen von uns …

  • einen Agentur-Bestand mit gehobenen, zahlungskräftigen und zufriedenen Kunden.
  • einen Innendienst, der Sie von der Bezirksdirektion aus unterstützt.
  • einen Arbeitsplatz in der Bezirksdirektion (Sie brauchen kein Ladenbüro).
  • direkten Austausch mit Kollegen in der Bezirksdirektion,
  • … am Ku’Damm nahe U-Bahnhof Uhlandstraße.
  • Unterstützung durch unsere Fachspezialisten, zB bAV und Gewerbe.
  • Führungskräfte, die nicht Boss, sondern Partner sind.
  • uvm. …

Bringen Sie erforderliche Fähigkeiten und Erfahrungen mit? Dann lassen Sie uns reden.

Auch dann, wenn Ihr Lebenslauf nicht perfekt auf alle unsere Anforderungen passt. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, woher Sie kommen oder wie alt Sie sind.

Für uns zählen Ihre Erfahrung und Ihr Wille, unsere Kunden fair und kompetent zu beraten. Helfen Sie uns, unsere Kunden zufrieden zu machen, sodass sie uns treu bleiben und uns an Freunde und Kollegen weiter empfehlen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie es ist, mit uns zu arbeiten, dann schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an. Ich möchte Sie kennen lernen und behandle unser Gespräch vertraulich.

Ihr
Michael Lachmann

Barmenia Bereichsdirektion Berlin
Kurfüstendamm 43
10719 Berlin

Rufen Sie mich jetzt an:
Telefon: +49/30/39049210

E-Mail: michael.lachmann@barmenia.de


Personen- und Funktions-Bezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Diesen Job als PDF herunterladen