Stellenbeschreibung

Sind Sie Versicherungsmensch und haben keine Lust mehr auf Wochenberichte? Auf nervige Anrufe vom Chef? Auf Schulungen am Samstag?

Zahlen Sie einen hohen Preis für eine Festanstellung? Oder für die unglückliche Anbindung an einen Vertrieb? Obwohl Sie fleißig arbeiten, bekommen Sie nur eine minimale Vergütung Ihrer Leistung?

Dann mache ich Ihnen jetzt ein Gesprächs-Angebot, das sie nicht ablehnen können. Also, lesen Sie weiter…

Mein Name ist Josef Strauß. Ich leite die Direktions-Geschäftsstelle der HanseMerkur in Fürstenfeldbruck und suche für unser Direktions-Team weitere

Versicherungs-Fachleute (m/w/d).

Im Sommer 2017 wechselte ich nach sechzehn Jahren im angestellten Außendienst zur HanseMerkur.

Meine Freunde konnten das nicht verstehen. „Wie kannst Du die schöne Festanstellung aufgeben? Nach sechzehn Jahren? Was ist los mit Dir?“

Wollen Sie hören, was los mit mir war? Ich fühlte mich irgendwann wie angekettet. Wie ausgebremst.

Die Arbeit als Versicherungsfachmann machte mir riesig Spaß. Kunden beraten. Schwierige Fälle durchboxen und mich gemeinsam mit dem Kunden freuen, wenn’s geklappt hat. Das ist ein schönes Gefühl.

Aber jede Woche Berichte schreiben, böse Blicke von oben ernten, wenn’s mal einen Monat nicht so lief, und Schulungen am Samstag? Erzählen Sie das mal Ihrer Familie, die sich mit Ihnen auf das Wochenende freut.

Hinzu kam, dass sich meine Leistung kaum in meinem Verdienst wieder spiegelte. Einer meiner Freunde schüttelte nur immer mit dem Kopf, wenn wir über Geld sprachen. Er ist selbst Vermittler und bekam zum Beispiel für eine Krankenversicherung dreimal so viel Provision wie ich. Dreimal!

Ich war fleißig. Ich hatte richtig Lust auf den Job. Ich hatte keine Angst vor Kunden. Aber mein berufliches Umfeld ging mir immer öfter auf die Nerven. Ich wollte mehr. Und ich wusste, dass ich mehr kann.

Ich wagte den Wechsel in ein neues Umfeld.

Und heute? Heute ärgere ich mich, dass ich den Schritt nicht schon viel früher ging. Nein…, ganz so schlimm ist es natürlich nicht.

Heute mache ich das, wovon ich die letzten Jahre immer geträumt hatte. Ich verantworte eine Direktions-Geschäftsstelle mit mehreren tausend Kunden und derzeit acht Mitarbeitern. Von denen übrigens sieben zuvor auch angestellt waren. Wir ticken gleich. Und gleich und gleich gesellt sich gern.

… und da kommen Sie ins Spiel.

Geht es Ihnen auch so, dass Sie sich nicht wertgeschätzt fühlen? Wollen Sie für dieselbe Beratungs-Leistung mehr Geld verdienen? Wollen Sie ein Umfeld, das Sie anspornt, anstatt ellenlange Berichte von Ihnen zu verlangen?

Wollen Sie mit Gleichgesinnten arbeiten, die ihren Job gut und gerne machen und sich gegenseitig unterstützen? Wollen Sie sich Ihre Zeit frei einteilen? Wollen Sie ein planbares Fixum, auf das Sie sich jeden Monat verlassen können und nicht ins Verdienen bringen müssen?

Wollen Sie oben drauf endlich angemessene Provisionen, Bestandspflege-Vergütung und eine schöne Boni am Jahresende? Und wollen Sie einen voll eingerichteten Arbeitsplatz in der Direktions-Geschäftsstelle, mit Kollegen für den regelmäßigen Austausch und einem Backoffice für den ganzen Papierkram?

Wollen Sie mit uns im Bestand arbeiten, ein Callcenter, das Ihre Termine vereinbart, und echten Team-Spirit leben?

Ich unterstütze Sie. Darauf haben Sie mein Wort.

Denn heute führe ich so, wie ich selbst immer geführt werden wollte. Als Coach. Nicht als Boss.

Was meinen Sie? Ist es das, was Ihnen momentan fehlt? Dann lassen Sie uns reden.

Sie passen prima zu uns, wenn Sie bereits Menschen rund um Versicherungen beraten haben. Bei der HanseMerkur geht es übrigens nicht nur um Krankenversicherungen. Sie können Ihren Kunden das volle Programm anbieten.

Hatte ich schon gesagt, dass wir keine Produktvorgaben haben? Wenn Sie nur PKV machen möchten, bitte schön. Sie werden allerdings bald merken, wie schön es ist, den Kunden rundum zu beraten.

Sind Sie derzeit auf der Suche nach einer neuen Aufgabe? Und schlägt Ihr Herz gerade höher? Dann werden Sie sich bei uns wohlfühlen.

Wichtig ist, dass sie gerne mit Menschen arbeiten, ein Gefühl für Zahlen haben und komplizierte Dinge einfach erklären können. Oder sind Sie bereit, das bei uns zu lernen?

Sie müssen nicht den kompletten Versicherungsmarkt auswendig kennen oder in jeder Sparte ein Experte oder eine Expertin sein. Mit Ihrem Einstieg bei der HanseMerkur sichern Sie sich ein breitgefächertes Trainings- und Coaching-Angebot. Wir fördern Ihre fachliche und persönliche Entwicklung. Denn wir möchten langfristig mit Ihnen arbeiten.

Nun liegt es an Ihnen, ob wir Sie auf Ihrem beruflichen Weg begleiten dürfen.

Bringen Sie erste Erfahrungen und die Lust mit, im Bereich Privatkunden weiter zu kommen? Wünschen Sie sich eine echte berufliche Perspektive, volle Unterstützung und ein motivierendes Arbeitsumfeld? Dann bewerben Sie sich.

Auch dann, wenn Ihr Lebenslauf nicht perfekt auf alle unsere Anforderungen passt. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, woher Sie kommen oder wie alt Sie sind. Für uns zählen Ihre Erfahrungen und Ihr Wille, unsere Kunden fair und kompetent zu beraten. Helfen Sie uns, unsere Kunden zufrieden zu machen, sodass diese uns treu bleiben und uns an Freunde und Familie weiter empfehlen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie es ist, mit uns zu arbeiten? Und wie wir Sie bei Ihrem Wechsel unterstützen, einem planbaren echten Fixum, einem Backoffice, einem Callcenter und tollen Kollegen, die genauso ticken wie Sie?

Dann schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an. Ich möchte Sie kennen lernen und behandle unser Gespräch vertraulich.

Ihr

Josef Strauß
Leiter Direktions-Geschäftsstelle

HanseMerkur
Ludwigstr. 5
82256 Fürstenfeldbruck

Rufen Sie mich jetzt an:
Tel.: +49 171 53 53 615

Oder senden Sie mir eine WhatsApp:
Hier Tippen: Ich will mehr erfahren

E-Mail: josef.strauss@hansemerkur.de

Personen- und Funktions-Bezeichnungen stehen für alle Geschlechter gleichermaßen

Diesen Job als PDF herunterladen